Frauenärtzin, Geburtshilfe und Homöopathie

Homöopathie im Winter

winterhomoeoLiebe Patienten,

mit Beginn des Winters häufen sich auch in unserer Facharztpraxis die Erkältungen. Zur Förderung der Abwehrkräfte empfehlen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen an die frische Luft zu gehen und jeden
zweiten Tag -soweit möglich- auf ausreichende Bewegung zu achten (z.B. Nordic Walking, Tanzen, Yoga
oder Gymnastik).
Gerade im Winter ist gesunde Ernährung in Form von Obst und Gemüse sehr wichtig. Oft raten wir Ihnen
auch zur Einnahme von Spurenelementen wie Zink-Tabletten zur Stärkung Ihres Immunsystems. Gerade die Homöopathie kann Ihre Abwehrkräfte auch längerfristig stärken. Erfreulicherweise werden die Kosten für
viele gesetzlich versicherte Patienten seit einiger Zeit von der Kasse erstattet.
Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Krankenkasse dabei ist, können Sie dies auf unserer Homepage in Erfahrung bringen. Die homöopathische Behandlung sowie Erstattung der Kosten für die Erstanamnese betrifft natürlich auch Männer und Kinder, sofern diese bei der entsprechenden gesetzlichen Kasse versichert sind. Sehr geeignet ist die homöopathische Behandlung auch für Schwangere.